Junge Kirche
Schutzkonzept zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Schutzkonzept zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt 

 

Im Auftrag und mit Unterstützung unserer Diözese erstellt auch unser Pastoralverbund ein Schutzkonzept zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen. Darin werden konkrete Verhaltensregeln und Maßnahmen beschrieben, die die Sicherheit der Kinder und Jugendlichen garantieren sollen. 

 

Begleitet von Nico Schnittger vom BDKJ Paderborn hat sich bereits im vergangenen Jahr eine Arbeitsgruppe – Frau Leonie Dopheide-Roggenbuck, Herr Claas Schmitz, Pfarrer Norbert Nacke, Frau Regina Beissel – gebildet. 

Herr Schmitz und Frau Beissel haben eine Weiterbildung „Präventionsfachkraft“ absolviert. 

 

In einer Abendveranstaltung informierte Karl-Heinz Stahl, Präventionsbeauftragter zur Vorbeugung von sexuellem Missbrauch im Erzbistum Paderborn, die Mitglieder der Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte über Inhalte und Ziele eines Schutzkonzepts und gab zudem einen ersten Einblick in Opferdynamiken und Täterstrategien.

In der nun folgenden „Risikoanalyse“ sollen mögliche Gefährdungen, aber auch die bereits etablierten Schutzfaktoren in den Blick genommen werden. So wird der Arbeitskreis in den kommenden Wochen einen Fragebogen konzipieren, der den Verantwortlichen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie allen Kindern und Jugendlichen mit der Bitte um Mitarbeit zugestellt wird. 

 

Über die weiteren Schritte werden wir Sie informieren. 

Regina Beissel 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Die aktuellen Pfarrnachrichten für den gesamten Pastoralverbund
Mai 2019
mehr...

Erstkommunion 2019
HIER AKTUALISIERTE TERMINE!
mehr...

Trauerbegleitung in St. Jodokus

mehr...

Firmung 2019
mehr...

Domradio

mehr...

gast + haus

mehr...

Der Kirchenführer St. Jodokus

mehr...

Erzbistum Paderborn

mehr...